Kostenloses Whitepaper erklärt, wie Suchmaschinenmarketing auf Smartphones und Tablets funktioniert

eprofessional_logo_farbe_200p1Die Deutschen surfen immer öfter unterwegs via Smartphone und nutzen Google auch dort. Daher liegt es nahe, die laufenden Suchmaschinenmarketing-Kampagnen auch auf mobilen Endgeräten zu buchen. Google macht es einem leicht: Ein Häkchen genügt.

Vorsicht: 1:1 Adaption bestehender Kampagnen zum Scheitern verurteilt

Doch Vorsicht, mahnen die Experten der Performance Marketing Agentur eprofessional: Eine stumpfe 1:1 Adaption von Desktop-Kampagnen auf mobile Endgeräte ist zum Scheitern verurteilt, denn es gibt deutliche Unterschiede zwischen der mobilen Suche und der am PC. So haben die User unterwegs andere Interessen. Auch die Keyword-Auswahl und die Targeting-Optionen müssen darauf ausgerichtet werden. Das neue Whitepaper „Mobile SEA – Mehr als eine Verlängerung von AdWords“ von eprofessional zeigt, was zu beachten ist und wie mobile AdWords-Kampagnen performen.

Bald neue mobile Anzeigen-Formate von Google

Das Whitepaper gibt zudem einen Ausblick auf neue lokale und mobile Anzeigenformate von Google, die zurzeit noch in den USA in der Beta-Phase sind und die Kundenansprache unterwegs weiter fördern sollen. Mit den Offer Ads wird es zukünftig auch möglich sein, Gutscheine zu offerieren. Die sogenannten hyperlokalen Anzeigen helfen per Ortung bei der exakten stationären Ansprache der User und mit Call Metrics können bald auch Servicenummern in AdWords-Anzeigen eingebunden werden.

Zum Whitepaper „Mobile SEA – Mehr als eine Verlängerung von AdWords“ von eprofessional

Dort finden Sie weitere kostenlose Whitepaper etwa zu “Location Based Services” oder “Markenführung in Social Media” oder “10 Conversion Killer und wie Sie diese eliminieren”.


Verwandte Artikel

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg