Top-News der Kalenderwoche 22 für die digitale Welt

Wochenrückblick für die dgitale Welt
Wochenrückblick für die dgitale Welt

Top-News 1: Google Shopping wird kostenpflichtig

Umsätze im geschätzten Wert von rund 1,3 Milliarden US-Dollar vermittelte der Suchmaschinenprimus Google bislang kostenlos über seine Produktsuche “Google Product Search”. In Zukunft müssen Händler zahlen und sich dort über so genannte Product Listing Ads positionieren.

+++

Top News 2: Studie: Über 400 Millionen europäische Internetnutzer

In der Mediascope-Studie befragte das Interactive Advertising Bureaux (IAB) Europe Konsumenten zum aktuellen Mediennutzungsverhalten in Europa. Demzufolge surfen rund 427 Millionen Europäer jede Woche im Internet, mehr als ein Drittel davon benutzt dabei mehr als ein Endgerät.

+++

Top News 3: 70 Prozent Marktwachstum für Mobile Advertising in 2012

Auf Basis der neuen Mobile Werbestatistik haben der BWDV und Nielsen die letzten Quartalsergebnisse verglichen. Mit Investitionen von 9,3 Millionen Euro im ersten Quartal 2012 wächst der Markt bereits um 70 Prozent.  Die Prognosen für ein kumuliertes Marktwachstum für das Gesamtjahr sind dementsprechend.

+++

Top News 4: Neues von Facebook

Nach dem enttäuschenden Börsengang antwortet Facebook in dieser Woche mit einigen Neuerungen: Gerüchten zu Folge soll Facebook 2013 ein Smartphone auf den Markt bringen und Countrypages einführen. Es wurde eine neue Funktion freigeschaltet, mit der Beiträge im Voraus geplant werden können. Außerdem soll die Seitenverwaltung von Unternehmen durch Admin-Rollen verbessert werden.

Gerüchte um Smartphone – Facebook-Handy kommt angeblich 2013

Breaking: Facebook vor dem Roll-Out von Countrypages für Unternehmen?!

Facebook-Beiträge können jetzt vorausgeplant werden

Admin-Rollen für Facebook-Unternehmensseiten – Bessere Seitenverwaltung

+++

Top News 5: Mobile Werbung wirkt am Feierabend

Die Betrachtung der Konversionsraten gibt interessante Aufschlüsse zur Effizienz von mobilen Werbekampagnen. Die beste Zeit für mobile Werbung ist die so genannte “Couchzeit” – der Abend zwischen 19 und 23 Uhr, stellt apprupt in seiner Untersuchung fest.

+++

Hier können Sie die wöchentlichen Top-News abbonieren.


Verwandte Artikel

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg