Top News der Kalenderwoche 23 für die digitale Welt

Top-News der WocheTop News 1: Diskussion zur Datenerfassung der Schufa

Die Schufa gab diese Woche bekannt, die Kreditwürdigkeit von Personen mit Daten von Facebook und Twitter zu ermitteln. Darauf entbrannte eine heftige Diskussion über diese Methode der Datenermittlung. In den Medien herrscht eine zweigeteilte Meinung über die Vorgehensweise der Schufa.

Facebook-Spionage: Wut über Schufa-Schnüffelpläne

Die lächerliche Aufregung über Schufas Facebook-Recherche

+++

Top News 2: Neues von Facebook

Auch in dieser Woche hat Facebook mit Neuerungen für Schlagzeilen gesorgt. Die wichtigsten Veränderungen gibt es hier auf einen Blick:

Social Media: Facebook-Werbung bald überall im Internet?

Facebook Ads: Der Newsfeed kann nun spezifisch gebucht werden! Auch auf dem Smartphone.

Facebook optimiert Facebook Payments: In zwei Schritten zum Kaufabschluss

Neue Regeln: Facebook-Nutzer sollen über Datenschutz abstimmen

Facebook plant angeblich Angebot für Kinder

+++

Top News 3: Google plant Gütesiegel für Online-Shops

Letzte Woche kündigte Google an, die Kostenpflicht für die „Google Product Search“ einzuführen. Diese Woche kommt eine weitere relevante Botschaft für den E-Commerce hinzu: Ab sofort vergibt das Unternehmen das “Google Trusted Stores”-Badge für vertrauenswürdige Online-Shops.

+++

Top News 4: Initiative für standardisierte Video-Werbung

Da es bei In-Page-Werbung noch an marktübergreifenden Formaten mangelt, haben nun neun Vermarkter die Initiative “Video Ad Package”, kurz VAP, gegründet. Hierdurch soll einen Vorstoß für neue Standards im Bereich der Bewegtbildwerbung im Netz unternommen werden.

+++

Top News 5: Microsoft scheitert an “Do Not Track”

Eigentlich wollte Microsoft seinen Internet Explorer 10 mit einer standardmäßigen Anti-Tracking-Funktion ausstatten. In der aktuellsten Version sind die datenschutzfreundlichen Spezifikationen allerdings nur über eine bewusste Einstellung des Nutzers zu erreichen.


Verwandte Artikel

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg