Teads und G+J e|MS schließen strategische Partnerschaft

Bild: Q.pictures  / pixelio.de

Bild: Q.pictures / pixelio.de

Der Bewegtbildvermarkter Teads ist seit Oktober exklusiver Backfillpartner für alle Outstream-Formate auf den Umfeldern von G+J e|MS. Der Hamburger Vermarkter ist damit Teil des Teads-Vermarktungsnetzwerks für Outstream-Videowerbung, womit Werbetreibende von Teads ab sofort auch von den Premium-Umfeldern des OVK-Vermarkters profitieren können.

Das Outstream-Format inRead® von Teads platziert Werbespots außerhalb von Videostreams und liefert sie auf redaktionellen Webseiten aus. Das Video erscheint dabei direkt zwischen zwei Absätzen eines Artikels, ist jederzeit überspring- und überscrollbar und läuft nur dann, wenn es im sichtbaren Bereich des Users ist.

Mit der inRead®-Technologie schafft Teads neues Werbeinventar, das zuvor nicht zur Verfügung stand, und erschließt täglich große Mengen an neuem Premium-Videoinventar für Werbungtreibende. Marktstudien in Kooperation mit Nielsen und der Hochschule Fresenius zeigen, dass die inRead®-Technologie von Teads sowohl die Nutzerakzeptanz von Video Ads als auch die Branding-Effekte der Werbekampagne maximieren. Weltweit erreicht Teads mit Outstream-Werbung monatlich mehr als 730 Millionen Unique User.

Die vollständige Berichterstattung ist verfügbar unter: www.adzine.de


Verwandte Artikel

Cara Hönkhaus ist seit Februar 2015 bei Frau Wenk +++. Sie absolvierte hier ihr PR-Volontariat und ist seit August 2016 PR-Assistentin. An der Hochschule Fresenius studierte sie Media & Communication Management. Erste Erfahrungen im Online Marketing sammelte sie bereits als Werkstudentin bei der SEO-Agentur Testroom GmbH.

Weitere Artikel von Cara Hönkhaus

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg