Influencer Marketing Teil 1: So finden Sie die richtigen Meinungsführer

© Luis Llerena / allthefreestock.com

© Luis Llerena / allthefreestock.com

Jeder elfte Deutsche zählt zur Gruppe der Influencer. Meinungsführer haben eine hohe Präsenz in sozialen Netzwerken. Auf YouTube, Snapchat, Instagram, Blogs und Co. sind sie anzutreffen. Diese Social Networker sind wertvoll – sie haben große Reichweiten, die passenden Zielgruppen, sind authentisch und können das Kaufverhalten ihrer Zuschauer beeinflussen. Doch bei der Vielzahl an Meinungsführern ist es kein Wunder, dass Unternehmen damit hadern, die passenden Social Networker für ihr Marketing zu finden.

Die ersten Schritte

Zunächst sollten Sie sich der Frage stellen, welche Kooperationsvariante Sie mit einem Meinungsführer eingehen möchten. Diese Vorarbeit ist sehr wichtig und wird später die Auswahl relevanter Influencer erleichtern. Erstellen Sie einen Kriterienkatalog. Dieser kann Ihnen dabei helfen, die wirklich relevanten Influencer zu finden. Mögliche Kriterien könnten sein:

  • Image
  • Zielgruppe
  • Abonnentenzahl
  • Themenschwerpunkt
  • Aktivität und Interaktion mit der Zielgruppe.

Erstellen Sie nun eine ausführliche Liste mit Ihren Favoriten und halten Sie wichtige Fakten über die Influencer darin fest.

Nützliche Tools

Tools können erste Anhaltspunkte bei der Recherche liefern. Jedoch ersetzen sie nicht die persönliche Beziehung zu den Influencern. Also beziehen Sie Ihr eigenes Netzwerk immer mit in Ihre Suche ein. Der Klout-Score zeigt Ihnen an, wie einflussreich der Influencer in seinem Netzwerk ist. Das Tool ermittelt einen Score zwischen 1 und 100. Dieser wird auf der Basis der Social-Media-Daten, wie Freunde, Aktivität und Interaktion, errechnet. Klear findet für Sie wichtige Influencer auf der ganzen Welt. Das Tool sortiert die Meinungsführer nach ihrer Beliebtheit sowie Reichweite und Relevanz. Zudem zeigt es den Top-Content der Social Networker an.

Influencer Plattformen und Netzwerke

Auch über Influencer-Plattformen können Sie die richtigen Meinungsführer mit in Ihr Boot holen. HashtagLove zum Beispiel vermittelt Social Networker an Unternehmen, die ihre Kampagnen netzwerkübergreifend vermarkten möchten. Das Team begleitet die Kampagnen, von der Einstellung in den Marktplatz über die Auswahl der passenden Kanäle bis hin zur Durchführung. Für Lifestyle-Themen ist MODE Media der richtige Ansprechpartner. Das Unternehmen bringt weltweit Konsumenten, Marken und Publisher zusammen. Der Global Player kombiniert redaktionelle und werbliche Inhalte in einer Botschaft und kann diese über alle Social Media Kanäle verbreiten. Sie suchen nach Video-Bloggern? Diese können Sie über das Netzwerk Mediakraft Networks finden. Gemeinsam mit YouTuber und Unternehmen produziert Mediakraft qualitativ hochwertige Online-Video-Angebote und verbreitet diese.

Sie sehen, die richtigen Meinungsführer zu finden ist gar nicht so schwer. Beachten Sie einfach ein paar Regeln und starten Sie Ihr erfolgreiches Influencer Marketing.

In Teil 2 unserer Serie „Influencer Marketing“ verraten wir Ihnen, welche Regeln Sie beachten sollten, bevor Sie Meinungsführer ansprechen.


Verwandte Artikel

Henriette Rose absolviert seit Juni 2015 bei Frau Wenk +++ ihr PR-Volontariat. Sie studierte Medien und Information an der HAW in Hamburg. In ihrer Bachelorarbeit befasste sie sich mit dem Thema Kooperationen zwischen YouTube-Bloggern und der Beautyindustrie. Erste Erfahrungen im Bereich Online Marketing sammelte sie als Werkstudentin in der Online-Redaktion des Hamburger Start-Ups Content Fleet.

Weitere Artikel von Henriette Rose

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg