Clutch: Das Gesellschaftsmagazin für die digitale Welt

clutch_coverFrau Wenk präsentiert Clutch, das neue Gesellschaftsmagazin für die digitale Welt. Clutch ist ein Coffee-Table-Magazin im hochwertigen Design. Das über 100 Seiten starke Heft ist in die Ressorts #Mensch, #Gesellschaft und #Wirtschaft unterteilt und beleuchtet die Auswirkungen der Digitalisierung auf unterhaltsame, verständliche Art und Weise. Abwechslungsreiche journalistische Formate reihen sich an Fotostrecken und Illustrationen. Hinter Clutch stehen erfahrene Blattmacher, Designer, Fotografen und Journalisten.

clutch_herausgeberin_andrea_buzzi_credit_raimar_von_wienskowski

Clutch Herausgeberin Andre Buzzi (Credits Raimar von Wienskowski

Andrea Buzzi, 45, Geschäftsführerin der Agentur Frau Wenk und Herausgeberin von Clutch: „Durch meine Beratungstätigkeit bin ich hautnah an den Entwicklungen der digitalen Wirtschaft dran und würde mich als besonders affin für digitale Produkte bezeichnen. Ich sehe aber auch, dass die Digitalisierung noch viele Unbekannte hat. Die Menschen sind hin- und hergerissen zwischen digitaler Überforderung und Entdeckergeist. Die Themen sind meist technisch anspruchsvoll und disruptive Märkte stellen besonders Manager vor große Herausforderungen. Wir als Frau Wenk haben uns daher vorgenommen, die digitale Welt in einem neuen Gesellschaftsmagazin verständlich und unterhaltsam darzustellen. Das war die Geburtsstunde von Clutch.“

Interessenten können das Heft ab sofort online auf http://clutch.frauwenk.de kaufen. Dort ist auch das Making-of von Clutch dokumentiert. Im Direktvertrieb kostet Clutch 9,50 Euro. Das Print-Magazin erscheint mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Clutch richtet sich an jeden, der mit Digitalisierung zu tun hat und sich für neue Technologien und Anwendungsbeispiele interessiert, aber nicht bis ins Detail verstehen muss, wie Algorithmen arbeiten und APIs programmiert werden.

clutch_chefredakteur_gerhard_buzzi_credits_raimar-von-wienskowski

Clutch Chefredakteur Gerhard Buzzi (Credits Raimar von Wienskowski)

„Wir wollen mit unseren Geschichten inspirieren und Wissen vermitteln, das es Managern erlaubt, die nächsten Schritte in der Digitalisierung zu gehen“, erklärt der Chefredakteur von Clutch Gerhard Buzzi. Gerhard Buzzi, der über 30 Jahre bei der Axel Springer SE als Blattmacher in der BILD-Gruppe tätig war, hat das Magazinkonzept mitentwickelt und dafür gesorgt, dass digitale Themen für jedermann verständlich und in einer ganz neuen Optik präsentiert werden. Die Magazingestaltung, Layout und Grafik verantwortete Christian Mehlaus. Für die Bilder waren Patrick Lux als Fotoredakteur und Johannes-Simon Zettel als Fotograf tätig.

Neben dem Direktvertrieb erfolgt die Verbreitung der Erstausgabe über die Kunden der Agentur Frau Wenk und diverse Vertriebspartner. Zu letzteren gehören der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) Metropolregion Hamburg, der Berliner Knowledge Hub Quadriga, die Online Marketing Rockstars sowie die Events StartupCon und Year of the X. Frau Wenk lanciert außerdem zum Verkaufsstart von Clutch eine mehrstufige PR- und Marketing-Kampagne, die Online, Social Media und Promotions umfasst.

Im Oktober findet in Hamburg das erste Clutch-Event in Kooperation mit dem Digital Innovation Cluster Hamburg@work und der Agentur Schwan Communications statt.


Verwandte Artikel

Anne-Kathrin Richter ist Senior Digital PR Consultant bei Frau Wenk +++. Das Internet bedeutet für sie die Verkleinerung unserer Welt. "Mit einem Klick läufst du durch die Straßen von Manhattan oder siehst das neueste Kitesurfing-Foto von deiner Freundin, die am anderen Ende der Welt wohnt."

Weitere Artikel von Anne-Kathrin Richter

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg