Online Customer Experience im Tourismus – Was vernetzte Touristen wollen

Online Customer Experience im Tourismus / Bildnachweis: iAdvize

Online Customer Experience im Tourismus / Bildnachweis: iAdvize

Tourismusmarken müssen digital und gleichzeitig persönlich und authentisch sein. Denn die Touristen von heute informieren sich vor, während und nach einer Reise zunehmend in den Online-Kanälen und möchten gleichzeitig das Gefühl haben, dem Reiseberater ihres Vertrauens gegenüber zu sitzen.

Ein Balanceakt für die Tourismusunternehmen, der sich auszahlt. Denn nur, wer die Erwartungen seiner Kunden versteht, proaktiv im richtigen Moment mit ihnen in den Dialog tritt und dafür das Kommunikationsmittel der Wahl – digitale Geräte – nutzt, sichert sich eine langfristige Kundenbeziehung. Ein Whitepaper von iAdvize, einer Plattform für Conversational Commerce, zeigt auf, worauf es bei der Online Customer Experience im Tourismus genau ankommt.

Zur vollständigen Pressemitteilung


Verwandte Artikel

Stefanie Müller ist seit Januar 2016 PR-Redakteurin bei der Agentur Frau Wenk +++. Erste PR-Erfahrungen sammelte sie bei Faktor 3. Ihr Volontariat absolvierte sie in der Fachredaktion von OnetoOne, wo sie sich unter anderem Kenntnisse der AdTech-Branche und Internetwirtschaft aneignete. Dort war sie zuletzt als Redakteurin für Print und Online tätig.

Weitere Artikel von Stefanie Müller

Dies ist ein Service der Agentur Frau Wenk+++ PR & Marketing für die digitale Welt aus Hamburg