Beiträge aus der Kategorie: Studien


eprofessional Umfrage: Datenpotenzial nicht ausgeschöpft

Veröffentlicht am in der Kategorie Alle Artikel, dmexco, Netzwirtschaft, Online-Marketing, Studien.

Unternehmen schöpfen das Potenzial der eigenen Daten nicht aus. Acht von zehn Online-Marketing-Experten sind der Ansicht, dass Unternehmen viel mehr First-Party-Daten besitzen, als sie nutzen. Obwohl Adblocker und User-Akzeptanz zu den Top-10-Herausforderungen im digitalen Marketing zählen, steuert lediglich jeder Fünfte die Online-Marketing-Maßnahmen auf Basis von CRM-Daten aus. Das ergab eine aktuelle Online-Umfrage der Hamburger Performance-Agentur… 

weiterlesen


Werbewirkungsstudie: Mobile Standard-Banner versagen bei Markenwerbung

Veröffentlicht am in der Kategorie Alle Artikel, dmexco, Mobile, Online-Marketing, Studien, Werbekampagne.

Mobile Standard-Banner versagen bei der Markenwerbung. Nur ein Viertel (23 Prozent) der Konsumenten nimmt eine Marke wahr, wenn sie über Standard-Display-Ads auf Smartphones beworben wird. Das zeigt die Werbewirkungsstudie „High Impact Advertising Across Screens“ von Undertone, die zusammen mit Ipsos durchgeführt wurde. Ziel war es, die Branding-Wirkung von großflächigen, interaktiven High-Impact-Formaten in Abgrenzung zu Standard-Display-Ads… 

weiterlesen


Unternehmen nutzen Webanalyse-Daten nicht für Optimierung

Veröffentlicht am in der Kategorie Alle Artikel, Online-Marketing, Studien.

Vier von zehn mittelständischen Unternehmen (41 Prozent) nutzen Daten aus der Webanalyse nur für interne Reportings. Das zeigt die aktuelle Studie „Webanalyse und Website-Personalisierung in Deutschland“ der etracker GmbH. Jeder vierte Befragte (26 Prozent) gibt an, Analyse-Daten eher halbherzig für Optimierungsmaßnahmen zu nutzen. Gerade einmal ein Drittel (30 Prozent) verwendet die Daten aus der Webanalyse vollends… 

weiterlesen